The Beginning!

 

Im März 2003 für 10.500 Euro beim-Kieler-Yamihändler gekauft, ausgeliefert wurde sie mit Tourenscheibe und Canyon-Lederkoffern, also schon gerüstet für Touren.

Ich fahre sie bis heute, abgesehen von einigen Änderungen noch immer im originalen Zustand bzw. als Volldresser, weil mir dieser Style sehr gut gefällt und da wir ja zu zweit auch längere Touren unternehmen ist sie so für mich am besten zufahren.  Die Sitzbänke habe ich durch originale Ledersitze ausgetauscht, sie sehen besser aus bieten mehr Sitzkomfort. Originale Ledersatteltaschen dazu  die von guter Qualität zeugen und durch den Nietenbesatz in Verbindung mit den Sitzen ergeben eine schöne optische Kombination . Sturzbügel und Zusatzscheinwerfer runden das Bild. Der originale lenker hat mir auf längeren Touren immer Probleme im Schulterbereich bereitet, ich habe ihn durch den Beachbar-Lenker mit 0,97 mtr. Breite ersetzt. Ein Fahrgefühl und Handling ist das, einfach Klasse. Und das gute dabei, alle originalen Züge und Leitungen passen. Noch ein paar schöne Griffe im Flammendesign von Küryakyn (sehr gute Qualität) runden das Ganze ab. Das Sekundär-Airluftsystem habe ich verbannt, sie läuft ohne besser und zeigt mehr vom Motor, zusätzlich den originalen Luftfilter durch einen Hypercharger mit Klappenfunktion ersetzt.   Im Winter 2007/2008 waren die Speichen dran, Yamaha hat leider nur verchromte Stahlspeichen spendiert und diese waren mittlerweile sehr angelaufen. Ich habe neue Edelstahlspeichen bei Walmotec einbauen lassen und außerdem die Benzinpumpe unter den Tank verlegt, nun ist auch der Motor linksseitig schön zusehn. In der Winterpause 2008/2009 stand eine Verschönerungsaktion auf dem Plan. Die hintere Blinkanlage und das Rücklicht gefielen mir nicht mehr, kleine Ledblinker in Zeppelinform seitlich in den Kotflügel gesetzt und das Tombstone-Rücklicht montiert. Und sie läuft und läuft und...................................................

Kilometerstand am 08.11.2009 = 114.000 km

Am 24.11.09 Umrüstung auf Conti Milestone WW

 

.

Winter 2009/2010, schon lange schwebte mir eine Batwin-Verkleidung wie sie auch an der Harley E-Glide oder Street-Glide verbaut ist vor. Ich habe diese aus den USA geordert, passend zum Bike lackiert und mit eine Brush geschmückt. Bei dieser Aktion mußte auch der Beachbar-Lenker weichen. Der originale Lenker wurde wieder verbaut, aber durch eine sehr schöne Risererhöhung aus den USA höher gelegt sodaß er jetzt für mich ein gutes Gefühl vermittelt. 

.

Kilomerstand am 28.10.2010 bei 130.358 km keine besonderen Vorkommnisse

Tja und nun steht der Winter 2010/2011 schon wieder fast vor der Tür und die neue Bastelzeit naht. Mit meiner Batwin bin ich mehr als zufrieden, gedanklich bin ich dabei meinen Heckfender um zugestalten, soll heißen Nummernschild und Beleuchtung ändern,

schaun wir mal.....................und endlich verschwinden die alten Kuchenbleche, der Gesetzgeber hat es endlich ermöglicht. Wenn es ab April 2011 dann soweit ist werde ich wechseln, nein nicht das Bike grins, nur das Nummernschild, da habe ich mir schon was spezielles reservieren laßen.

 

29.03.2011

Kilometerstand 131.120 km heute die Dicke beim GTÜ vorgeführt, keine Beanstandungen wie erwartet. Der Prüfer spricht sehr guten Pflegezustand und gute Fahreigenschaften aus, das macht Stolz!

Auch zu meinem jetzt gebogenem Nummernschil mit der Wunschnummer PLÖ-XV16 gibt es nix zu beanstanden, alles bestens kann man doch lesen. Nur meine Batwin-Verkleidung hat er mir nicht eingetragen. Da ich dafür keine ABe habe darf das nur der TÜV in einer Einzelabnahme.

 

Bei 136.000 hinten neuen Conti-Milestone auf gezogen.

 

Januar/Februar 2012 Montage eines 11" Ape Hanger im Baggerstyle mit gleichzeitiger Verlegung der Kabel in den Lenker. Weiterhin möchte ich meiner Wildstar einen kleinen Hauch vom Baggerstyke verpassen, dazu mehr unter dem  Projekt Bagger.

 

08.05.2012

Reifen hinter erneuert bei 147.000 km, weiterhin Conti Milestone CM2, bin sehr zufrieden mit dem Reifen.

 

Winter 2012/2013

weiter Arbeiten am Umbau zum Bagger, siehe unter "Projekt Bagger" Heute am 27.03.2013 ist mein Umbau fertig und ich bin stolz drauf mir meinen Traum erfüllt zuhaben. Eine Wildstar zum Bagger umgebaut ist hier im Norden ein Einzelstück, sie hebt sich aus der Masse der meisten Wildstars hervor und macht sie so einzig artig.



 


Im Juni 2013

Startprobleme, Anlasser dreht sehr schwer durch, Batterie ok!

Anlasser ausgebaut und geöffnet, die Kohlestifte total verschlissen, alles gesäubert und neue Kohle eingesetzt, jetzt alles wieder ok.

 

10.07.2013

Hinterreifen bei 162.000 km erneuert, bleibe dem Conti Milestone CM 2 treu.

 

02.01.2015

Hinterreifen war fällig, neuen Milestone bei km 179 tausend montiert, 17.000 km laufleistung is nicht schlecht.


03.06.2015

Heute bei 184014 km wieder 2 Jahre für i.O befunden, danke GTÜ. Dann wird sie sicher die 200.000km Marke schon überschritten haben, wahnsinn!

31.07.2016

sie hat es Geschafft, auf der Rückfahrt aus Belgien die 200.000 km

Marke geknackt. Danke für soviel Zuverlässigkeit, ich hoffe die Treue hält noch lange an.

Schönes aus Leder
Schönes aus Leder

Hier gibt es immer aktuelle Themen zum Motorrad/Motorradrecht/

Verkehrsrecht,

informiert euch!